Talstraße 61, 70825 Korntal
0711 / 83 88 78 - 0
0711 / 83 88 78 - 78

Verschieberegale für optimale Flächen- und Raumnutzung

Ein heute entscheidender Wettbewerbsvorteil sind schnelldrehende Produkte im Lager. Diese müssen effektiv gelagert und schnell verfügbar sein, da die Lagerhaltung viel Raum benötigt und hohe Kosten erzeugt. Aus diesem Grund ist ein gut gefülltes Lager mit schneller Verfügbarkeit der Produkte ein entscheidender Wettbewerbsvorteil.

Dabei geht es darum, die vorhandene Fläche noch effizienter zu nutzen und die Kosten wirksam zu minimieren. Hierfür garantieren Verschieberegale ein Höchstmaß an effizienter Raumausnutzung, entweder als Paletten-, Kragarm- oder Fachboden-Regalanlage. Die einzelnen Regalzeilen sind auf seitlich verfahrbaren, elektrisch, angetriebenen Fahrwagen dicht zusammenfahrbar und sparen somit enorm viel Platz.

Vorteile einer Verschiebe-Regalanlage:
  • Erhöhung des Flächennutzungsgrades durch Platzersparnis
  • Halbierung der Lagerfläche oder Verdopplung der Lagerkapazität
  • Kurze Wege für Ein- und Auslagerungen
  • Ein Bediengang pro Anlage
  • Direktzugriff auf jede Palette
  • Kompakte Lagerung
  • Mit allen gängigen Regalbediengeräten bedienbar
  • Wagenlängen bis 90m (geteilte Fahrwagen)
  • Fach-/Feldlasten nach Anforderungen

Optimale Lagerraumeffizienz durch Verschieberegale

01_BERGER-dynamics_Regalanlage-in-konventioneller-Anordnung

Regalanlage in konventioneller
Anordnung

Flächenverlust ca. 62%

02_BERGER-dynamics_Verschieberegalanlage-zur-Gewinnung-von-neuer-Flaechenfunktion

Verschieberegalanlage zur Gewinnung von neuer Flächenfunktion

Flächengewinn ca. 44%

03_BERGER-dynamics_Verschieberegalanlage-zur-Ausweitung-der-Lagerkapazitaet

Verschieberegalanlage zur Ausweitung der Lagerkapazität

Kapazitätsgewinn 90%

Regalanlage in konventioneller
Anordnung

Verschieberegalanlage zur Gewinnung von neuer Flächenfunktion

Verschieberegalanlage zur Ausweitung der Lagerkapazität

Flächenverlust ca. 62%

Flächengewinn ca. 44%

Kapazitätsgewinn 90%

Varianten der Schienenverlegung

Fahrbare Regalanlagen bewegen sich auf einer Schienenkonstruktion, welche im Boden installiert wird. Die Schienenanlage besteht dabei immer aus einer Laufschiene und einer Führungsschiene. Die Anlagen können bei Neubauinstallation gleich in den Betonboden vergossen werden. Alternativ besteht aber auch die Verlegung in bestehenden Boden mittels Ausfräsung.

Schienenprofil für Neubauverlegung

Schienenverlegung im Neubau

Schienenprofil für Verlegung in vorhandenem Boden mit Ausfräsung

Schienenverlegung in bestehendem Boden mit Ausfräsung

Der BERGER-Fahrwagen

BERGER-dynamics_Fahrwagen
Fahrwagenträger
Antriebswelle
Antriebselektromotor
Ecken- und Lichtschrankenschutz
Fahrwagenträger
Fahrwagenträger – Gemeinsam mit der diagonalen Befestigung bilden der innere und äußer Träger den Rahmen des Fahrgestells.

Gemeinsam mit der diagonalen Befestigung bilden der innere und äußer Träger den Rahmen des Fahrgestells.

Antriebswelle
Antriebswelle – Alle elektrischen Antriebe werden mit der Antriebswelle des Fahrgestells direkt verbunden.

Alle elektrischen Antriebe werden mit der Antriebswelle des Fahrgestells direkt verbunden.

Antriebselektromotor
Antriebselektromotor – Je nach Belastung des Fahrgestells wird die Leistung und die Anzahl der Antriebe bestimmt.

Je nach Belastung des Fahrgestells wird die Leistung und die Anzahl der Antriebe bestimmt.

Ecken- und Lichtschrankenschutz
Ecken- und Lichtschrankenschutz – Das System der Sicherheitslichtschranken wird bei Bewegung der Anlage aktiviert.

Das System der Sicherheitslichtschranken wird bei Bewegung der Anlage aktiviert.

Gemeinsam mit der diagonalen Befestigung bilden der innere und äußer Träger den Rahmen des Fahrgestells.

Alle elektrischen Antriebe werden mit der Antriebswelle des Fahrgestells direkt verbunden.

Je nach Belastung des Fahrgestells wird die Leistung und die Anzahl der Antriebe bestimmt.

Das System der Sicherheitslichtschranken wird bei Bewegung der Anlage aktiviert.

Anlage

Anlagensteuerung & Systeme

Hauptschaltschrank mit simatic und installierten Steuerkreisen

Simatic-Steuerpaneel mit Touchdisplay für die grundsätzliche Steuerung der Regalanlage

Fernsteuerung zum Ingangsetzen der mobilen Veschiebewagen

Not-Aus-Taster und Steuerelemente für das Ingangsetzen und Stoppen an den einzelnen Regalen.

Sicherheit

Sicherheitslichtschranke mit Rammschutz wird bei Bewegung aktiviert

Staplererkennung und Personenschutz

Warnsignale für konsequenten Arbeitsschutz

Kabelzuleitungen zu den einzelnen Regalen

Aufbaubeispiele für Verschiebe-Regalanlagen

Kontakt

MA_Schwarte_dynamics
Ihr persönlicher Ansprechpartner

Frank Schwarte
Vertrieb / Projektierung dynamische Lagersysteme